Dordrecht ´90 - Roosendaal BC
2 - 4

 

01.02.02 , Anstoß 20:00 , GN Bouw Stadion, Dordrecht
2. Liga Holland

 

Eigentlich wollte man heute nach Hamburg fahren um den Ground von Eimsbüttel wegzuhauen. Doch leider wurde das Spiel dort abgesagt, sodass man erneut nach Holland musste. Zusammen mit Andre und Spanplatte stieg man also zur gleichen Zeit erneut ins Auto und erreichte etwa 40 Minuten vor Anstoss den Ground. Die georderten Tickets lagen erneut bereit. Im Vorraum der Haupttribüne wurde man sogleich von einem Herren angesprochen ob wir die Scouts aus Watford seien. Wie er uns erklärte wurden heute abend Spielerbeobachter aus Watford und Crystal Palace erwartet die an einem Stürmer von Dordrecht interessiert seien. Nach diesem netten Pläuschchen nahm man Platz auf einem der Sessel auf der Hoofdtribüne. Der Ground wusste mir zu gefallen da alle 4 Tribünen verschieden aussehen, und auch nur eine Seite mit den hollandtypischen Stelzenaufgängen bestückt ist. An den Aussenseiten der Heimtribüne ist zudem noch zu erkennen dass diese damals eine Stehplatztribüne war. Die Gästetribüne ist etwas flach gehalten und war heute mit ca. 200 Roosendaalern gut gefüllt. Supportmässig machten beide Fangruppen der 2. holländischen Liga allerdings alle Ehre. Recht triste Stimmung. Der beobachtete Stürmer von Dordrecht machte übrigens eine hervorragende Partie, konnte aber dennoch die 2-4 Niederlage nicht verhindern. Nach dem Spiel stand noch ein Frituurbesuch auf dem Programm bevor es Richtung Heimat ging.