Union Mühlheim - VfB Speldorf
5 - 4 n.E.

 

21.07.02 , Anstoß 11:00 , Jahnstadion, Bottrop
Turnier in Bottrop

 

Der heutige Sonntag lädt zu einem Non-League-Doppler ein, der von mir, Westi und Spanplatte natürlich wahrgenommen wird. Zunächst zieht es uns nach Bottrop, wo im dortigen Jahnstadion (Ground des VfB Bottrop) ein 2-tägiges Turnier stattfindet. Während alle anderen Spiele des Cups nur über 45 Minuten ausgespielt werden, geht es bei dieser Partie um Platz 5 und 6 über die volle Distanz. Die Partie ist streckenweise an Langeweile nur schwer zu überbieten. So versucht man wenigstens etwas Mittagssonne abzubekommen. Nachdem die Union bereits mit 2-0 führt, kommt der VfB zu unserem Entsetzen in den Schlussminuten doch noch zum Ausgleich und erzwingt somit ein Elfmeterschiessen. Die unterhaltendsten Szenen des Spiels gehen fast ausschliesslich vom Unparteiischen aus. Der schwarze Mann in Form einer blonden Frau weiss es geschickt konsequent stritige Entscheidungen zu fällen. So ist ein Spieler der Mühlheimer mit der Zeit so genervt, dass er vehement seine Auswechselung fordert. Als sein Trainer auch nach mehrfacher Anflehung nicht seinem Wunsch nachgeht, hilft er seinem Wunsch ein wenig nach indem er seinem Gegenspieler kurzerhand von hinten in die Beine tritt und somit die rote Karte erhält. (Sehr mannschaftsdienlich). Als nach dem Spiel die Amateure des 4-Meisters-Meisters beginnen sich für die folgende Partie warm zu machen, heisst es für uns diesen Ground schnellstens zu verlassen.
Das Bottroper Jahnstadion gehört unumstritten zu den geschichtsträchtigen seiner Zunft. Sodem ist sein gehöriges Alter deutlich erkennbar, da man jeglichen Komfort vermisst. Rund um den Platz befinden sich zahlreiche unüberdachte Stufen, die auf einer Geraden mit Holzbänken bestückt sind.

 

Leider Fotoapparat vergessen, daher keine Fotos.