FC Midtylland - Odense BK
2 - 1

 

24.08.03 , Anstoß 17:35 , Ikast Stadion, Ikast
1. Liga Dänemark

 

Beim FC Midtylland handelt es sich um einen Fusionsverein aus den Städten Ikast und Herning. Zur Zeit werden die Heimspiele in Ikast ausgetragen; es wird aber schon an einem neuen Stadion gearbeitet.
Pini gab gut Gas sodass auch dieses Spiel pünktlich erreicht wurde. Da Stadion in Ikast ist eins der älteren Sorte und besitzt von allem so ein bischen. Eine kleine überdachte Sitztribüne, recht hohe unüberdachte Stehränge auf der Gegenseite und hinter den Toren jeweils ein paar Stufen.
Auch hier gabs 2 Fangruppen die sich ganz gut bemerkbar machten. Die Midtylland-Fans standen auf der Mitte der Gegentribüne und trugen alle fast ausnahmslos ihre schwarzen Trikots. Aus Odense waren etwa 150 Leute angereist und auch sie glänzten durch das Tragen ihrer Farben. Das Spiel glich ein wenig der Partie in Viborg. Auch hier gabs zunächst Torchancen hüben wie drüben die ungenutzt blieben. Nachdem man die Halbzeitpause damit verbracht hatte die einfach genialen dänischen Hot-Dogs zu vertilgen, ging der Gastgeber mit 1-0 in Führung. Es folgte der Ausgleich, und als sich alle schon auf dieses Endergebnis eingestellt hatten kam der FC Midtylland doch noch zum Sieg. Sowas erlebt man doch immer wieder gern.
Zufrieden mit dem Tag in Dänemark gings wieder nach Hause. Stark ermüdet erreichte man gegen halb 4 den Rhedaer Bahnhof wo man noch bis 5 Uhr im Auto liegen blieb. Der Cäptn nahm dann den ersten Zug Richtung Ruhrgebiet und für mich gings in die Kiste.